<3- Lich Willkommen bei Langeweile TV

By: Nona & Lele


Hieer sind ein paar Spooky-Geschichten von uns:

Der Geisterabend

 

Nona und ich sind unserem Lieblingshobby Shopping´nachgegangen. Es war ein wunderschöner Tag, wir hatten das gefunden was wir wollten und wollten nach Hause zu meiner Oma gehen. Alles war Perfekt, auch das Wetter, Sonnenschein soweit das Auge reichte. Wir gingen zum Ausgang des Shopping - Centers und es fing leicht zu regnen an. Wir dachten an nichts schlimmes, und warteten kurz ob es wider auffhört, doch nach weiteren fünf Minuten gaben wir die Hoffnung auf. Wir wollten schnell zu meiner Oma laufen, denn sie wohnt nur ein paar Straßen weiter. Es fing immer mehr und mehr zu regnen an. Wir waren gerade einmal bei der Kinobrücke und waren so nass wie wenn wir uns unter die Dusche gestellt hätten. Wir rannten trotzdem weiter, bis wir bei Oma ankamen. Doch es hörte nicht auf zu regnen und die komischen Ereignisse auch nicht. Bei Oma im Haus, wollten wir uns umziehen aber unsere Sachen die wir doch gerade auf den Stuhl legten, sind wie von Geisterhand plötzlich verschwunden. "Naja OK vielleicht hat Oma sie ja weggelegt."dachten wir. Dann eben ab zum Haare föhnen. Stecker in die Steckdose, Föhn an, eine Minute Haare geföhnt, dann ging das Licht aus und "Plupp" plötzlich war auch noch der Strom weg. Trodzdem wollten wir uns nicht die Stimmung versauen lassen. Wetter schlecht, es regnet. Strom weg, Haare föhnen geht nicht. Hm aber wir können Telefonieren dachten wir. Also gingen wir ins Wohnzimmer, nahmen das Telefon in die Hand und wählten die Nummer einer Freundin. Doch was war jetzt wieder los. In der Leitung war nur noch ein lautes Rauschen zu hören.... Die Leitung war TOT.  Die Stimme unserer Freundin war weg. OK schlimmer konnte es nun wirklich nicht mehr kommen, aber getäuscht. Die Taschenlampe fiel auch noch aus und wir saßen also allein im Dunkeln. Ich sagte zu Nona:" Wenn jetzt die Uhr auch noch 12 schlägt, na dann haben wir eine richtige Geisterstunde..:)".  Wie wenn die Uhr das gehört hätte, schlug sie doch zwölf Uhr Mitternacht. Als wäre nicht schon genug passiert, öffnete sich das Fenster, obwohl es doch geschlossen war. Es zog den Vorhang hinaus und er flatterte im Wind. Nach kurzer Zeit wurde er vom Wind hinaus aus dem Fenster gerissen und flog davon. Die Tür schlug auf und zu und die Stimmung wurde immer gruseliger. Doch, wo war Nona hin? Gerade redete ich doch noch mit ihr?  Nona war verschwunden, genauso wie jeder andere hier im Haus. Auch auf der Straße... Keine Menschenseele. Der Geisterabend hatte mit seinem Spuk begonnen.

Was toll begann endete in einem Gruselabend!

 

von Lele<3  

Witze zum Todlachen:

 

- Geht ein Pferd in einen Blumenladen: Ham se "Ma(r) geritten"?

-"Mami, Mami ich will Prinzessin werden"! Nein Hans!

- Geht ein Skelett zum Arzt. Sagt der Arzt: Da kommen sie aber etwas spät

-Die Lehrerin sagt zu Fritzchen: "Fritzchen nenn mir doch mal Vier Körperteile". Fritzchen: "Hal(t)s , Maul, Arsch, Gesicht

-Auf der Party vermißt die Dame des Hauses plötzlich ihr Töchterchen. Sie findet die 15 jährige im Wintergarten auf dem Schoß eines jungen Mannes. "Sofort stehst du auf!" ruft sie entrüstet. "Nein", antwortet die Kleine trotzig, "ich war zuerst da, Mama!"

-Zwei Blondinen unterhalten sich. Sagt die eine: "Ich war beim Schwangerschaftstest".
Darauf die andere: "Und, waren die Fragen schwer?"

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!